Unsere Tauchbasis


Unsere Tauchbasis befindet sich am Kulkwitzer See im Leipziger Westen, einem der schönsten Seen Sachsens. Am See wiederum an der Lausener Seite. Von der Straße am See kommend fährt man bis in den Ort Lausen, am Gasthof Lausen rechts ab, anschließend dem Weg und unserer Ausschilderung folgen. Parkmöglichkeiten findet Ihr an der Gaststätte "Seeblick".
 

Einstiegsstellen

Am See ist der Einstieg nur an 2 Stellen (+/- 50 m) gestattet. Die Einstiegsstellen sind sind deutlich gekennzeichnet. Eine Einstiegsstelle befindet sich auf der Lausener Seite an unserer Tauchbasis Delphin (Nähe Gaststätte Seeblick) und eine weitere auf der Göhrenzer Seite. Der Einstieg an anderen Stellen wird mit Bußgeld belegt. (Unser Tip: Vorsicht, in unregelmäßigen Abständen werden Kontrollen durchgeführt!) Unterwasserkarten vom See bekommt Ihr an unserer Basis. Die genauen Vorschriften zum Tauchen finden sich in der amtlichen Allgemeinverfügung.
 

Unterwasser

Der Kulkwitzer See ist einer der klarsten Tauchgewässer in Deutschland. Er erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit aufgrund seines reichen Bewuchses und seiner vielseitigen Tierwelt. Wer vorab schon einen Einblick haben möchte, schaut hier:





Füllstation
Die Füllstation ist ausgerüstet mit einem Bauer Druckluftkompressor. 600 l/min Luftfülleistung und Pufferflaschen gewährleisten ein schnelles befüllen Eurer Flaschen.

Ausleihe
Ausleihen könnte Ihr in der Basis fast alles, was das Taucherherz begehrt. Dazu gehören 20 Komplettausrüstungen, die auf dem neusten Stand der Technik sind und regelmäßig gewartet werden oder auch kleine nützliche Zubehörteile, die gern vergessen werden oder sich schwer tragen lasse, wie Masken, Blei etc.

Verpflegung
Als kleinen Imbiß zwischendurch bieten wir Wiener Würstchen oder Eis sowie Dekobier und alkoholfreie Getränke gegen den Durst zu fairen Preisen. Mit etwas Glück ist auch Kaffee oder Tee zu haben.

Postkarten
Postkarten an die daheim Gebliebenen? Kein Problem, an der Basis könnte Ihr Postkarten mit Unterwasseraufnahmen vom Kulkwitzer See erwerben. Sicher auch einen gute Erinnerung an den Tauchgang.
 
 

Ein offenes Wort
Ein Beschränkung ist in Planung, da der See immer beliebter wird und von Jahr zu Jahr mehr Taucher im See abtauchen. Das allein ist noch kein Problem, doch müssen wir immer wieder beobachten, wie NICHT umweltgerecht getaucht wird. Der Boden des Sees besteht aus lockerem Sediment, das immer wieder aufgewirbelt wird. Deshalb möchten wir Euch bitten, wenigstens die Grundregeln zu beachten:
  • Tauchen in mind. 1,5 - 2 m Abstand vom Boden
  • vorsichtiger Flossenschlag - keine Sediment aufwirbeln (Vorsicht im Bereich der Kante!)
  • kein Stehen, Sitzen & Knien auf dem Grund, schon gar nicht als TL bei der Ausbildung
  • es gibt Plattformen auf verschiedenen Tiefen im See, die für Übungen genutzt werden können
  • Tarierprobleme? "Auf Grund gesetzt"? -> Nicht mit Muskelkraft arbeiten, Inflator nutzen
  • Ihr meint das ist selbstverständlich? Keineswegs, wie wir immer wieder sehen müssen. Wir alle wollen auch in einigen Jahren noch im See tauchen, also leistet bitte Euren Beitrag.
     
     

    Folgendes bietet Euch die Basis:
    • Einstiegsstelle (bitte vor dem Tauchgang im Tauchbuch eintragen)
    • Füllstation
    • Ausleihe von Tauchausrüstung
    • Rat & Tat beim finden von Tauchpartner, planen von Tauchgängen
    • geführte Tauchgänge mit fortgeschrittenen Tauchern und Tauchlehrern
    • Schnuppertauchen für Erwachsene und Kinder
    • Annahme von Flaschen für die TÜV-Prüfung
    • Eis & gekühlte Getränke für die heißen Tage
    • Glühwein und andere heiße Getränke für kalte Tage
    • und selbstverständlich auch Hilfe in Notfällen (Telefon vorhanden, Sauerstoff, Notfallkoffer)